• 12
  • Mai
Soziales Engagement - Weiterbildung für Flüchtling aus Eritrea

Soziales Engagement - Weiterbildung für Flüchtling aus Eritrea

Wir hatten beschlossen, einem Flüchtling die Chance für ein Praktikum in unserem Unternehmen zu bieten. Frau Martina Scheidweiler von der Gemeinde Mainhausen ließ uns mehrere Lebensläufe von Flüchtlingen zukommen. In persönlichen Vorstellungsgesprächen stellten sich dann drei Interessenten nochmals genauer vor. Einer der drei Bewerber passte wegen seiner Vorbildung aus der Hotellerie und dem damit verbundenen Dienstleistungsgedanken gut in unseren Sektor, woraufhin wir Ihm die Möglichkeit gaben, ein Praktikum bei uns durchzuführen.

Später sind wir dann mit unserer Landesinnung der Gebäudereiniger Hessen in Kontakt getreten, denn unser neu gewonnener Praktikant wollte nicht nur arbeiten, sondern sich auch weiterbilden. Also baten wir die Innung aufgrund der sprachlichen Probleme um Mithilfe bei der Ausbildung. Unterstützung erhielten wir dann schnell und unbürokratisch von der Berufsschule.

Herzlichen Dank für den energischen Einsatz des Gewerbevereins, der Gemeinde und der Gemeindeverwaltung in Dietzenbach.

 

 

 
Neuer
Älter